Soziales Engagement

Quellenhof Stiftung


 

Die Quellenhof-Stiftung ist seit 1990 in der Rehabilitation von sucht- und psychisch kranken Menschen tätig. Das Ziel ist deren Wiedereingliederung in ein selbständiges Berufs- und Alltagsleben. Die Stiftung untersteht der Aufsicht der öffentlichen Hand (Bezirksrat Winterthur, verschiedene Direktionen des Kantons Zürich).

Die Betreuten sollen erfahren, dass jeder Mensch – ungeachtet seiner Herkunft, Stellung, Religion, Ausbildung und seiner Fähigkeiten – wichtig ist und mit seinen psychischen und physischen Möglichkeiten gebraucht wird. Ziel ist, dass sich die Menschen in den verschiedenen Bereichen mit ihren Fähigkeiten gegenseitig dienen und unterstützen. Mit Hilfe einer unterstützenden Tagesstruktur, sinnvoller Arbeit und unter arbeitsagogischer Anleitung werden die Fähigkeiten stabilisiert und weiter gefördert.

Unterstützt wird dieser Prozess durch einen individuellen Förderplan und regelmässige Gespräche mit der Bezugsperson, mit dem Ziel, eine Wiedereingliederung in den ersten Arbeitsmarkt anzustreben. Durch familiäre Atmosphäre und Professionalität will die Quellenhof Stiftung den ihnen anvertrauten Menschen in Arbeitsgruppen einen Rahmen der Geborgenheit bieten. In diesem überschaubaren Umfeld sollen sie ihre Gaben und Talente neu erkennen und einsetzen lernen. Mit gezielten Massnahmen sollen Menschen wo immer möglich in den Arbeitsalltag der Wirtschaft eingegliedert werden.